Über mich - Sabine Fiebag

2007 lernte ich durch einen Aufenthalt in einer Rehabilitationsklinik die Feldenkrais-Methode kennen. Ich war sofort begeistert von dem Gefühl der Leichtigkeit bei Bewegung, welches ich nach kürzester Zeit bei der Ausübung einer ATM verspürte. Damals war mir Feldenkrais noch kein Begriff.
Da ich mich jedoch seit Kindheitstagen gerne körperlich bewegte - ich betrieb viele Jahre Leistungssport - hat mich diese Erfahrung nicht mehr los gelassen. Vor allem da auch in meinem Beruf als kaufmännische Angestellte diese Leichtigkeit der Bewegung durch dauerhafte Zwangshaltung, wie langes Sitzen, schnell verloren geht, begann ich mich mehr und mehr mit dieser speziellen Art der Körperwahrnehmung zu beschäftigen.

Begeistert von dem „Wunder“ des menschlichen Körpers und der Erfahrung, wie leicht sich dieser durch nur kleine Übungen positiv beeinflussen lässt, habe ich mich im Oktober 2012 dafür entschieden, die 4-jährige Ausbildung zur Feldenkrais-Pädagogin in München zu beginnen. Im Juni 2016 beendete ich diese Ausbildung erfolgreich und freue mich seither diese einzigartige Methode den Menschen näher zu bringen.

“Wenn du weißt was du tust,
kannst du tun was du willst!”